Das Eupener Land

Unser liebevoll eingerichtetes Haus mit seiner wechselhaften Geschichte liegt inmitten des „Eupener Land“.

Eupen liegt in der Nähe des Naturparks Hohes Venn-Eifel und ist von Wäldern, Wiesen- und Heckenlandschaften umgeben.

Diese reizvolle Gegend Belgiens ist geprägt durch Kultur und Sprache und bekannt für ihre französische Küche.

Wer sich für zeitgenössische Kunst interessiert, sollte auf jeden Fall einen Besuch im IKOB einplanen. Kulturell ist Eupen auch auf internationaler Bühne bekannt. Sei es nun durch die zahlreichen Musik-events oder durch seine Volksfeste.

Genießen Sie bei einem Besuch in Eupen vor allem die Vielfalt der regionalen Küche sowie den Flair der einzigen deutschsprachigen Region Belgiens.

Eupen ist Verwaltungssitz der Euregio Maas-Rhein und bekannt für seine zahlreichen Patrizierhäuser. Eupen war eines der ehemaligen Zentren der Tuchindustrie, auf dessen Spuren Sie sich heute noch begeben können.

Sehenswert ist auch die Pfarrkirche St. Nikolaus,
die 1722 erbaut wurde. Der Hochaltar ist ein Entwurf von Johann Josef Couven und stammt aus dem Jahr 1744.

Die Eupener Wesertalsperre ist Belgiens größtes Trinkwasserreservoir. Es ist ein idealer Ausflugsort für Fahrradfahrer, Wanderer und Naturliebhaber. Die Terrasse des Besucherzentrums bietet einen wunderschönen Ausblick auf die umliegende 
Wald- und Wasserlandschaft.

freizeit_eupenfreizeit_venn